Sonntag, 23.09.2018 17:11 Uhr

Sila Thai - eine Low Carb Erfahrung der anderen Art

Verantwortlicher Autor: Julia Rohde Duesseldorf, 22.01.2018, 11:45 Uhr
Presse-Ressort von: Julia K. Rohde Bericht 5087x gelesen
Curry im Sila Thai, frisch zubereitet und authentisch
Curry im Sila Thai, frisch zubereitet und authentisch  Bild: Julia Rohde

Duesseldorf [ENA] Sila Thai, eins der bekannteren Thai Restaurants in Düsseldorf. Ziemlich gross, ziemlich geschäftig, dennoch privat, vertraut und sehr freundlich. Aber wie gestaltet sich Low Carb bei einem Thai? Besteht doch die Hälfte des Essens aus Reis? Wir haben es getestet!

Es gibt sie noch, die wirklich "originalen" Thai Restautants, in denen man nicht denkt, man befindet sich in einem fernöstlichen Souvernirshop. Eins davon befindet sich in Düsseldorf, in einem nicht unbedingt schönen Stadtteil, mal abgesehen davon, dass allein die Parkplatzsuche quasi den halben Abend in Anspruch nimmt. Aber eins vorab: es lohnt sich auf jeden Fall!

Von aussen noch ein wenig nüchtern, sieht das Sila Thai von innen sehr einladend aus. Manche würden vielleicht sagen "dunkel", "gross", "unpersönlich" - ich finde allerdings, dass es dem Anspruch, original Thai zu sein, sehr gut gerecht wird! Ein grosser Raum, dennoch abgetrennte Bereiche, sogar kleine "Separees" findet man! Somit ist das Sila Thai sowohl fuer grössere Gruppen als auch für ruhige Zweisamkeit sehr zu empfehlen.

Thai Suppe mit Garnelen als Vorspeise

Ist man erst einmal an einem der begehrten Tische angekommen - an dieser Stelle sei angemerkt, dass ich das Sila Thai noch nie leer erlebt habe - wird man unglaublich freundlich und dennoch angenehm zurückhaltend bedient. Eine Eigenschaft, die vor allem in der sonst eher lauten und schnellen Gastronomie wunderbar entschleunigend wirkt. Ein Blick auf die Karte und jeder, der sich Low Carb ernährt, wird genug Auswahl vorfinden. Die Karte ist riesig, aber dennoch nicht "kommerziell" - und gerade für uns LCler bestens geeignet. Gut, auf den Reis wird verzichtet, aber das fällt bei dem Geschmack nicht allzu schwer. Die Vorspeise in Form von einer scharfen Thai Suppe mit Garnelen ist nur eine von vielen Auswahlmöglichkeiten.

Auch bei den Hauptgerichten ist die Auswahl auf der Karte riesig! Egal ob mit Fleisch unterschiedlichster Art, Fisch, oder sogar vegetarisch es gibt von mild bis scharf alles in diversen Ausführungen. Auch wenn ich mir jedes Mal vornehme, etwas Neues auszuprobieren, am Ende bleibe ich doch bei meinem roten Curry - allerdings muss ich gestehen, dass auch das grüne Curry mit Fisch meiner Begleitung hervorragend geschmeckt hat. Wer tatsächlich noch möchte, aber vor allem KANN, der darf sich an der Nachtisch Karte gern noch einmal vergehen, ich fuer meinen Teil habe es, selbst wenn ich es mir fest vorgenommen habe, nie geschafft. Das lag vielleicht auch an den hervorragenden Cocktails, die wir vorab an der Bar getrunken haben.

Als Fazit lässt sich sagen, dass dieses Restautant nicht nur für uns LC ler einen Besuch wert ist! Speisen, Getränke und Service, hier passt einfach alles. Auch preislich ist die Karte fair gestaltet und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Einziger Wehmutstropfen ist wirklich die Parkplatz Situation vor Ort, was allerdings auf die Gesamtbewertung wenig Auswirkungen hat. Von uns auf jeden Fall "DAUMEN HOCH" für das Sila Thai. Mehr von uns findet ihr auf www.wildberry-blog.com - besucht uns doch mal!

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.